Kammerspiel ©Jenny Fitz

Jenny Fitz: Kammerspiel

Kammerspiel ©Jenny Fitz
Kammerspiel ©Jenny Fitz
Kammerspiel ©Jenny Fitz
Kammerspiel ©Jenny Fitz
Kammerspiel ©Jenny Fitz
Kammerspiel ©Jenny Fitz
Kammerspiel ©Jenny Fitz
Kammerspiel ©Jenny Fitz
Kammerspiel ©Jenny Fitz
Kammerspiel ©Jenny Fitz

“Kammerspiel” ist das Langzeitportrait über einen jungen Schauspieler, den ich 4 Jahre lang begleitet habe. Der Begriff bezeichnet ein Schauspiel in intimem Rahmen, in dem der Fokus auf der Psychologie der (wenigen) Figuren liegt. Bezogen auf meine Arbeit ist die Bühne der Alltag. Inszenierend eingegriffen habe ich jedoch nie. Entstanden ist eine chronologisch aufgebaute Serie aus 150 Arbeiten, die sich in 5 Akte gliedert. Sie folgt damit der Fünf-Akt-Struktur eines klassischen Theaterstücks.

Die deutsche Fotografin Jenny Fitz studierte an der Neuen Schule für Fotografie Berlin. Ihre Bilder hinterfragen Habitus und Rollenspiel ihres sozialen Umfeldes und sind stark von Theater und Literatur beeinflusst. 2013 beendete sie das 4-jährige Langzeitportrait „Kammerspiel“. Die Fotografin lebt und arbeitet in Berlin, sowie zeitweise in Neuseeland.

www.jennyfitz.de